Franziskanerkonvent Fassadensanierung – Bauphase 1, 2 und 3 (Wirtschaftshof)

FRANZISKANERKONVENT FASSADENSANIERUNG

Im historischen Ensemble des Franziskanerkonvents werden die gegliederten Fassaden im Bereich des Wirtschaftshofes und der Seilerstätte saniert.

Die Arbeiten werden in Abstimmung mit dem Konvent, ÖBA, BDA und den bauseits vergebenen Gewerken durchgeführt. Das Projekt gliedert sich in vier Bauphasen auf, von denen bereits zwei abgeschlossen sind.

Der schadhafte Putz wurde entfernt, die fehlenden Fensterfaschen neu profiliert, sowie die Stuck- und Putzteile saniert. Die Steingewände wurden restauriert und fehlende Teile mittels Vierungen ergänzt. Im Leistungsumfang waren des Weiteren Maler-, Spengler- und Steinmetzarbeiten enthalten.

Kontakt

Telefonisch unter +43 4252 24400 oder per E-Mail an office@haiderbaut.at

Highlights & Eckdaten

Baumaßnahmen

  • Fassadensanierung – Teil GU

Leistungsumfang

  • Bauphase 1: Fassadenfläche ca. 955 m²
  • Bauphase 2: Fassadenfläche ca. 630 m²
  • Bauphase 3: Fassadenfläche ca. 455 m²
  • Bauphase 4: Fassadenfläche ca. 175 m²

Auftraggeber

  • Franziskanerkonvent Wien

Planer / ÖBA

  • Architektur Neumayer ZT GmbH

Auftragssumme

  • Bauphase 1: ca. € 94.000,00
  • Bauphase 2: ca. € 125.000,00
  • Bauphase 3: ca. € 101.000,00
  • Bauphase 4: ca. € 88.000,00

Bauzeit

  • Bauphase 1: Juni 2020 – Dezember 2020
  • Bauphase 2: Februar 2021 – Juni 2021
  • Bauphase 3: Juli 2021 – September 2021
  • Bauphase 4: September 2021 – Dezember 2021